Aktuelles

Administrator (jjsa) on 28.10.2019

Narkolepsie Regensburg

Hallo,

mein Name ist Nicole Zwickl und ich leide seitdem ich 15 Jahre alt bin an Narkolepsie.

Nach einer jahrelangen und leidvollen Suche nach der richtigen Diagnose bekam ich diese letztendlich zu meinem 40. Geburtstag, quasi als Geschenk.

Gerne würde ich durch die Gründung einer Selbsthilfegruppe anderen Menschen einen so langen und leidvollen Weg ersparen.

Das Zusammenkommen von Menschen mit Schlafproblemen soll bei uns die Hauptsache sein. Egal ob jung oder alt, ob bereits diagnostiziert oder noch in der Schwebe, all dies soll bei uns keine Rolle spielen.

Du hast schon seit längerer Zeit ein Problem mit dem Schlafen? Dann bist Du bei uns richtig. Auch Deine Angehörigen, die dies immer „live“ miterleben müssen, sollen bei uns jederzeit willkommen sein.

Wichtig für alle Beteiligten ist zu verstehen, dass wir -als die Betroffenen- unser Schlafverhalten wirklich gerne ändern würden. Da "Nakolepsie" aber eine Erkrankung ist und beispielsweise auch autoimmun bedingt sein kann, können wir dies nicht. Durch die Erkrankung ist im Gehirn eine kleine, aber wirklich entscheidende Region defekt.

So viel in groben Zügen von mir...

Du fühlst Dich angesprochen? Dann komm vorbei. Ich freue mich auf Dich!!!!

Wann?

29.12.19 um 14 Uhr

Wo?

Landshuter Str. 19

93053 Regensburg

Manchmal lade ich auch Ärzte ein. Diese halten dann einen kurzen Vortrag (da Narkos, meist nicht so lange aufmerksam sein können) und man kann Fragen stellen.

Mail: Shg-regensburg(at)dng-ev(dot)de

Zurück