Hilfsangebote

Washab'ich?

Wer kennt das nicht: Man ist beim Arzt, bekommt seinen Befund mitgeteilt und versteht kaum, worum es eigentlich geht. Das Internet-Portal "Was hab’ ich?" schafft Abhilfe: Hier werden medizinische Befunde kostenlos in eine für Laien leicht verständliche Sprache übersetzt.

44.792 Befunde wurden bereits von dem ehrenamtlich tätigen "Was hab’ ich?"-Medizinerteam in eine für Patienten leicht verständliche Sprache übersetzt.

2.234 Mediziner wurden durch "Was hab’ ich?" im Rahmen von Kommunikationskursen oder durch ihr ehrenamtliches Engagement für eine verständliche Kommunikation mit Patienten sensibilisiert.

„Was hab’ ich?“ macht Medizinerlatein verständlich...  Hier geht es zu Washab'ich?